Home » Karriere-Clip Award 2017 » Die vierte Auflage steht bevor – Der Karriere-Clip Award 2017

Die vierte Auflage steht bevor – Der Karriere-Clip Award 2017

Nach 2013, 2015 und 2016 wird der Karriere-Clip Award des Vereins für Wirtschaftsförderung in Osnabrück e.V. (VWO) auch 2017 wieder verliehen. Bei dieser Auflage ist besonders die Beteiligung von Osnabrücker Unternehmen und deren Auszubildenden gefragt.

Ziel des Karriere-Clip Awards ist es, den Wirtschafts- und Karrierestandort Osnabrück in einem kurzen Videoclip zu präsentieren. Besonders für Auszubildende bietet der Award die Möglichkeit, die Osnabrücker Wirtschaft und insbesondere das eigene Unternehmen besser kennen zu lernen.

Was zeichnet den Karrierestandort Osnabrück aus? Wie könnte die eigene Karriere in Osnabrück verlaufen? Was macht die eigene Karriere im Unternehmen so besonders? Die Liste der Fragen und Beispiele ist lang. Wir möchten kreative Geschichten sehen und rufen alle Unternehmen und Auszubildenden in Osnabrück auf, sich mit einem Clip zu beteiligen. Die besten Karriere-Clips werden mit bis zu 1.500 € prämiert.

Eine solche Cliperstellung kann sowohl als Kennenlern-, Teambuilding- oder allgemeine Kreativmaßnahme verstanden werden. Die Auszubildenden haben auf diese Weise die Möglichkeit, sich abseits des Alltags mit dem Unternehmen und dem Standort Osnabrück zu befassen. Eine Aktivität, die in jedem Fall zu einer größeren Identifikation mit dem Unternehmen beiträgt.

Der fertige Clip kann anschließend natürlich auch für das Unternehmen eingesetzt werden, um beispielsweise attraktiver für Nachwuchskräfte zu sein. Videos sind in der heutigen Zeit eine der effektivsten Marketing-Maßnahmen.
Um Sie bei der Umsetzung zu unterstützen, vereinbaren Sie gerne einen Termin mit Alexander Winkler von der Wirtschaftsförderung Osnabrück. Er berät Sie und unterstützt ihre Auszubildenden bei der Ideenfindung, der Umsetzung und gibt nützliche Tipps rund um die Produktion.

Auf der neuen Homepage des Karriere-Clip Awards finden Sie jederzeit alle Infos, die Clips aus dem Vorjahr und nützliche Tipps zur Produktion.