Home » Karriere-Clip Award 2017 » Auszubildende der SIEVERS-GROUP berichten von ihrer Teilnahme

Auszubildende der SIEVERS-GROUP berichten von ihrer Teilnahme

DSC_0280

Marleen Maßmann, Roman Schwarz und Stefan Kotulla

Als Christoph Kreuzer, Personalreferent der SIEVERS-GROUP, der Auszubildenden Marleen Maßmann im vergangenen Herbst vom Karriere-Clip Award berichtete, war die angehende Kauffrau für Marketingkommunikation sofort begeistert.

Sie machte sich auf die Suche nach Mitstreitern unter den rund 40 Auszubildenden im Unternehmen und wurde fündig. Aus verschiedenen Bereichen des Unternehmens stießen Benedikt Maunert, Stefan Kotulla und Roman Schwarz zur Gruppe hinzu. Das Team für den Karriere-Clip Award war perfekt.

Für die vier Filmlaien stellte sich zunächst die Frage, wie man anfängt. Sie sammelten Ideen und griffen auch auf die Tipps auf der Homepage des Karriere-Clip Awards zurück.
Mittlerweile sind einige Monate vergangen und die Planungen zur Erstellung des Clips wurden in zahlreichen Gruppenmeetings vertieft. Hervorzuheben ist dabei, dass die Auszubildenden die notwendige Zeit erhalten, um das Projekt frei und ohne Vorgaben bearbeiten zu können.
Das Drehbuch ist inzwischen fertig und es wurden auch einige Drehorte besichtigt. Marleen Maßmann war dabei auch von den Osnabrückern überrascht: „Wir erhielten Tipps aus welchen Einstellungen Gebäude noch besser wirken und bekamen Vorschläge für weitere Drehorte. Wir wären sonst beispielsweise nicht auf die Idee gekommen, den Kanal mit einzubeziehen.“
Im Clip selbst möchten die Vier die „Karriere von klein auf“ darstellen. Was sich dahinter genau verbirgt wollten sie noch nicht verraten. Klar hingegen ist, dass die SIEVERS-GROUP nicht im Mittelpunkt stehen soll. Sie möchten vor allem die schönen Seiten von Osnabrück zeigen. Nichtsdestotrotz soll der Clip auch im Unternehmen Verwendung finden. Marleen Maßmann könnte sich den Einsatz auf Messen, im SIEVERS Karriere-Blog oder auch in den sozialen Netzwerken vorstellen. Der Einsatz von Videos im Marketing werde immer wichtiger, ist sie sich sicher.

Zu Teamdenkern geworden

Christoph Kreuzer, der die Entwicklung der Auszubildenden gespannt verfolgt, sieht den Award als ein spannendes Projekt für Auszubildende und das Unternehmen. Marleen Maßmann bestätigt dies: „Die intensive und eigenverantwortliche Zusammenarbeit in der Gruppe hat uns zu guten Teamdenkern gemacht.“
Bei der SIEVERS-GROUP hat der Karriere-Clip Award damit wichtige Ziele erreicht: Teambuilding für die Auszubildenden und Identifikation mit dem Unternehmen und Osnabrück. Mit etwas Glück können sich die Vier dann auch noch im September über ein Preisgeld von bis zu 1.500 € freuen.

Bis zum 20. Juni ist es noch möglich teilzunehmen. Schicken Sie ihre Auszubildenden ins Rennen um den Karriere-Clip Award 2017.  Ihr Ansprechpartner bei der WFO ist Alexander Winkler, Tel.: 0541 33140 14, Mail: winkler.a@wfo.de.